10.jpg
 
 
 

Tiere finden beim Tümpeln

Am Donnerstag, den 02.06.2016 war die Klasse 4a der Gustav-Wiederkehr Schule in Mannheim beim Tümpeln in   Neckarau.
Es ging darum,dass die Kinder mit einem Kescher kleine Insekten und Tiere  aus dem Tümpel holen.
 
Doch zuerst musste die Klasse mit der Straßenbahn fahren.
Als sie angekommen waren, spielten alle miteinander ein Spiel und machten eine Essenspause. Die Kinder wurden in zwei Gruppen aufgeteilt. Während die erste Gruppe Tümpeln war, ging die andere Gruppe auf einen Spielplatz in der Nähe.
Die erste Gruppe fand dreizehn Tiere , dazu gehörten z.B.Molche, Eintagsfliegen, Rückenschwimmer, Wasserflöhe und noch viele weitere.

Die Bürgermeisterin Frau Kubala kam auch. Die zweite Gruppe fand elf Tiere.

Danach durften die Kinder sich eine Laugenstange und etwas zu trinken nehmen. Ganz am Schluss spielten alle noch ein kleines Quiz.

Am Ende fuhren sie wieder zurück.      

Von Mia- Michelle Sutter  (10 Jahre)