10.jpg
 
 
 

Busschule für die Kleinsten

Wie verhalte ich mich eigentlich im Bus oder der Straßenbahn? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, nutzten wir das Angebot der VRN und luden die „Busschule“ zu uns an die Gustav-Wiederkehr-Schule ein. Der Bus, ein ganz normaler Linienbus, holte uns an der Schule ab und fuhr ins nahegelegene Neubaugebiet. Dort angekommen erfuhren wir eine Menge über das angemessene Verhalten im Bus, die Wahl des richtigen Sitzplatzes, wenn ich ein Kind bin, wo und wie groß die toten Winkel des Buses sind, dem Verhalten im Notfall, z.B. der Entriegeln der Türen von Hand, und noch so viel mehr. Das absolute Highlight des morgens war das Experiment mit der eingeklemmten Hand. Fazit des morgens: wir haben viel gelernt und wurden zum Abschluss auch noch reich beschenkt. Vielen lieben Dank an die Mitarbeiter der Busschule.